Eishockey

Roosters verlieren ihren Top-Torjäger

Anthony Camara sorgte am Seilersee für viel Freude.

Anthony Camara sorgte am Seilersee für viel Freude.

Foto: Michael May

Iserlohn.   Der nächste Torjäger verlässt die Iserlohn Roosters: Anthony Camara wechselt nach Schweden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie der schwedische Eishockeyklub HV 71 seit Ostersonntag auf seiner Internsetseite vermeldet, hat Anthony Camara, bislang Stürmer der Iserlohn Roosters, beim Meister von 2017 einen Einjahresvertrag unterschrieben

Der 25-jährige Kanadier wechselte im vergangenen Jahr aus Graz an den Seilersee und schlug prächtig ein. Camara erzielte in 50 Einsätzen 23 Tore, leiste 20 Beihilfen, führte lange Zeit die DEL-Torschützenliste an und wurde bereits kurz nach Hauptrunden-Ende mit anderen Klubs in Verbindung gebracht. Nun wechselt er nach Jönköping.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben