Handball

Tihomir Knez spricht von einem kleinen Finale

Auf die Wurfkraft von Lars Henkels wird es auch in Oberaden ankommen.

Auf die Wurfkraft von Lars Henkels wird es auch in Oberaden ankommen.

Foto: Michael May

Hemer.  Die HTV-Handballer stehen vor den „Wochen der Wahrheit“. Die beginnen mit einer wichtigen Partie bei Aufsteiger Oberaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Heimsieg gegen Gladbeck hat die Stimmung bei den Oberliga-Handballern des HTV Hemer spürbar verbessert, aber jetzt stehen sie vor den Wochen der Wahrheit. An diesem Samstag das Auswärtsspiel in Oberaden, eine Woche später das Duell mit Jöllenbeck im Grohe-Form: Die Partien gegen die Mitbewerber im Kampf um den Klassenerhalt bieten der Mannschaft von Tihomir Knez die Chance, sich aus der Bredouille zu befreien.

Der Aufsteiger aus Bergkamen liegt als Vorletzter fünf Punkte hinter den Hemeranern, doch das will nach Überzeugung des Trainers wenig besagen. „Leichte Gegner gibt es sowieso nicht, und wir haben ja in Harsewinkel erlebt, wie unangenehm Mannschaften vom Tabellenende sein können.“ Oberaden hat seine acht Punkte in eigener Haller geholt, verzeichnete in den letzten drei Partien allerdings klare Niederlagen. Knez schätzt den Gegner als kompakte Einheit mit gefährlichen Rückraumschützen, gegen die es gilt, von der ersten Minute an voll konzentriert zu sein. „Es kommt auf uns an. Wenn jeder wie gegen Gladbeck wirklich seinen Job macht, dann haben wir gute Chancen.“

Die Trainingswoche stellte ihn erneut nicht zufriedne, weil es zu viele Ausfälle gab. Lukas Rosenbaum hatte Fußprobleme und pausierte bis Donnerstag, und Frieder Krause absolvierte nach seiner Knieverletzung bislang nur Lauftraining. „Er wird wohl mitfahren, aber ob er wirklich eingreifen kann, muss man abwarten“, meinte Knez, der von einem kleinen Finale für sein Team spricht, in dem man punkten müsse.
SuS Oberaden - HTV Hemer
Sa., 19.45 Uhr, Römerberghalle
HTV: Spiller, Müller; Henkels, Klisch, C. Klein, Sideri, Kötter, Becker, M. Klein, Springer, M. Frenzel, Rosenbaum, B. Frenzel. - Nicht dabei: Trattner - Fraglich: Krause.
Letzte HTV-Resultate: 30:21 (H) Gladbeck, 28:29 (A) Harsewinkel - Hinrunde: 34:26 für den HTV.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben