Kegeln

„Westdeutsche“ sind abgesagt

Iserlohn. Auch im Kegelsport sind alle Aktivitäten abgesagt, die Abschlussrunde um die Deutsche Meisterschaft und um den Auf- und Abstieg sind bis nach den Osterferien verschoben. Neue Termine werden vermutlich erst nach dem 20. April festgelegt. Ninepin 09 Iserlohn ist in der Abstiegsrunde davon betroffen und wartet jetzt auf die weiteren Entscheidungen. Der Spiel- und Trainingsbetrieb ist ohnehin vorläufig eingestellt.

Ebenso wurden die Westdeutschen Meisterschaften abgesagt, das hat der Vorstand des Westdeutschen Kegel- und Bowlingverbandes in seiner Webkonferenz ein stimmig beschlossen. Die Titelkämpfe werden in das Jahr 2021 verschoben, der diesjährige Ausrichter VSK Kamp-Lintfort wird damit die Meisterschaft im nächsten Jahr organisieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben