Kreisliga Arnsberg

Erkältungswelle setzt SG Holzen/Eisborn zu

Jean-Paul Filip (links) trifft zweimal für Beckum/Hövel gegen Gierskämpen.

Jean-Paul Filip (links) trifft zweimal für Beckum/Hövel gegen Gierskämpen.

Foto: Dietmar Reker

Balve.  Zum Rückrundenauftakt muss die SG Holzen/Eisborn personelle Einbußen verkraften. Den Trend fortsetzen will die SG Balve/Garbeck.

Mit zwei Auswärtsspielen beginnen die Balver A-Kreisligisten den Endspurt im Fußballjahr. Doch die Ausgangslagen bei den Klubs sind alles andere als optimale.

Erfreuliche Nachrichten gibt es hingegen aus der Kreisliga B für die Fans der SG Beckum/Hövel.

Kreisliga A Arnsberg: SSV Küntrop - SG Balve/Garbeck (Sonntag, 14.30 Uhr, Hinspiel: 5:1). Zuletzt zeigte die Kurve bei den Balvern wieder leicht nach oben. Beim SV Arnsberg gewann die Mannschaft mit 4:3. An diesen Trend will die Mannschaft auch am Sonntag anknüpfen. „Das ist das erste Rückrundenspiel, da wollen wir unseren Trend der vergangenen Wochen nutzen und vor der Winterpause noch punkten“, erklärt SG-Trainer Jan Gajewski. Das Hinspiel verloren die Balver deutlich, doch das Ergebnis täuschte über den Spielverlauf hinweg. Gajewski: „Da wurden wir unter Wert geschlagen.“

TuS Rumbeck - SG Holzen/Eisborn (Sonntag, 14.30 Uhr, Hinspiel: 5:1). Eine Kombination aus Erkältungswelle und privaten Verpflichtungen lässt den Kader der SG Holzen/Eisborn für das Gastspiel beim Tabellenzweiten aus Rumbeck stark zusammenschrumpfen. „Ich habe aktuell für Sonntag 14 Spieler auf dem Zettel. Wir mussten schon das Abschlusstraining absagen, weil nicht genügend Spieler da waren. Hinzu kommt noch der kleine Aschenplatz in Rumbeck. Das macht die Aufgabe nicht einfacher“, erklärt SG-Trainer Dirk Hommel, wo die Probleme seiner Mannschaft am Sonntag liegen werden.

Doch beklagen möchte sich der Müscheder nicht. „Wir nehmen die Herausforderung an und werden versuchen, in Rumbeck etwas mitzunehmen“, verspricht der SG-Trainer.


Kreisliga B Arnsberg: SG Beckum/Hövel - BW Gierskämpen 3:0 (2:0). Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf erzielte die SG Beckum/Hövel im Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn aus Gierskämpen. Nach 15 Minuten war Jean-Paul Filip zur Stelle und brachte die SG in Führung. Sechs Minuten vor dem Seitenwechsel baute Till Honert die Führung weiter aus. Die Gäste aus Gierskämpen versuchten sich ins Spiel zurückzukämpfen, letztlich aber ohne Erfolg.

Den Schlusspunkt setzte wieder Filip nach einem Konter in der Nachspielzeit. Durch den Sieg baut die SG den Vorsprung auf Gierskämpen auf fünf Punkte aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben