Fußball

Das sagt RWO-Trainer Terranova zu Neuzugang Pisano

RWO-Trainer Mike Terranova

RWO-Trainer Mike Terranova

Foto: Micha Korb / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Sie verstehen sich gut - nicht nur, weil beide Italienisch sprechen. Das sagt RWO-Trainer Mike Terranova zu BMG-Neuzugang Giuseppe Pisano.

In einem „Mischmasch“ aus Deutsch und Italienisch haben sie sich unterhalten und anscheinend gut verstanden. RWO-Trainer Mike Terranova ist jedenfalls sehr glücklich darüber, dass Giuseppe Pisano aus der U23 von Borussia Mönchengladbach nach Oberhausen wechselt.

„Wir freuen uns sehr, dass Giuseppe sich trotz vieler anderer Angebote, die für ihn finanziell sicherlich lukrativer gewesen wären, für uns entschieden hat. Er hat Bock auf einen Traditionsverein wie RWO und brennt darauf, bei uns richtig Gas zu geben“, so Terranova.

Der Kleeblatt-Coach weiter: „Er ist zentral vielseitig einsetzbar, wobei ich ihn schon ganz vorne sehe. Er bringt sehr viel Erfahrung und trotz seiner 31 Jahre auch noch eine hohe Grundschnelligkeit mit, weil er immer auf seinen Körper geachtet hat.“

Terranova weist noch auf eine weitere Stärke des Neuzugangs hin: „Giuseppe verfügt über eine hohe Fußball-Intelligenz auf dem Platz, weshalb er auch so viele Tore vorbereitet. So einen Spieler können wir gut gebrauchen und er wird auch den jungen Spielern helfen, sich zu entwickeln.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben