Skilanglauf

Loipenangebote in der digitalen Welt bekannter machen

Um die schönen Langlauf-Loipen in Wittgenstein, hier am Erndtebrücker Gickelsberg, bekannter zu machen, sollen diese auch auf den führenden Internetplattformen auftauchen.

Um die schönen Langlauf-Loipen in Wittgenstein, hier am Erndtebrücker Gickelsberg, bekannter zu machen, sollen diese auch auf den führenden Internetplattformen auftauchen.

Foto: Lars-Peter Dickel

Winterberg.  Nordicsport-Arena Sauerland will auch auf den Plattformen „Bergfex“ und „Outdooractive“ präsent sein. Hotelkooperationen bringen frisches Geld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neue digitale Wege sollen es den Loipenvereinen im kommenden Winter leichter machen, ihre Gäste aktuell zu informieren. Bei der Jahreshauptversammlung der Nordicsport-Arena Sauerland warfen die Mitglieder zudem einen Blick auf den zurückliegenden Winter und die Entwicklung der Refinanzierung des Loipenangebots.

Eine neue Schnittstelle soll möglichst schon im kommenden Winter neue Informationsmöglichkeiten eröffnen. Die Portale Bergfex und Outdooractive sollen als Multiplikator dienen, um Infos zur Schneelage in Deutschland und Europa zu verbreiten. Seit etwa einem Jahr arbeitet die Wintersport-Arena Sauerland an der Programmierung. Während für den alpinen Bereich die Strukturen weitgehend vorhanden sind, müssen die Vertriebswege für Loipeninfos in weiten Bereichen erst programmiert werden. Die Kosten übernimmt die Wintersport-Arena Sauerland.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

„Hier zeigt sich, wie wichtig die Mitgliedschaft in der Wintersport-Arena für uns ist“, betont Stefan Küpper, Vorsitzender der Nordicsport-Arena Sauerland. „Ohne diese Unterstützung wäre es uns nicht möglich, unsere Angebote in dieser Weise bekannt zu machen.“

Seit Jahren geben die Loipenvereine ihre Schneeinformationen bei der Wintersport-Arena Sauerland digital ein, um sie über diese Plattform zu veröffentlichen. Der aktuell erarbeitete, neue Weg soll die Verbreitung optimieren. Neu ist auch: Die Vereine können künftig gratis ein Widget nutzen, mit dem sie die Informationen gleichzeitig auf ihren eigenen Webseiten bereitstellen können.

6.000 Euro über Hotel-Kooperationen

Ein großes Dauerthema ist die Finanzierung der Loipen. Da überwiegend kein Eintritt erhoben wird und die meisten Vereine ehrenamtlich arbeiten, arbeitet die Nordicsport-Arena an Refinanzierungsmöglichkeiten. Eine Maßnahme ist die Mitgliedschaft im Loipenverein und der Kauf eines Loipentickets – beides auf freiwilliger Basis. Auf diese Weise wurden 9.380 Euro im Winter 2018/19 eingenommen, die komplett an die Vereine ausgeschüttet wurden. „Wir sind auf einem guten Weg, die Verkehrsvereine und Skivereine finanziell zu unterstützen. Sie leisten hervorragende Arbeit“, betont Michael Beckmann, Vorsitzender der Wintersport-Arena.

Im kommenden Winter sollen Kooperationen mit Hotels weitere 6.000 Euro Einnahmen generieren. Sogenannte „Kompetenzbetriebe“ dürfen mit dem Logo der Nordicsport-Arena werben. Zudem werden sie auf der Website der Wintersport-Arena Sauerland präsentiert. 167 Mitglieder und neun Kompetenzbetriebe hat der Loipenverein zurzeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben