Fußball-Bezirksliga

Sportfreunde Birkelbach verlieren im Kellerduell mit 2:4

Fast hätte Ole Löcherbach (hinter dem Torwart) noch den Ausgleich für Birkelbach erzielt. Keeper Daniel Rutz erwischt die falsche „Kugel“.

Fast hätte Ole Löcherbach (hinter dem Torwart) noch den Ausgleich für Birkelbach erzielt. Keeper Daniel Rutz erwischt die falsche „Kugel“.

Foto: Peter Kehrle

Birkelbach.  Die Sportfreunde Birkelbach enttäuschen im nächsten Schlüsselspiel. Auch der Doppelpack einer „Aushilfe“ verhindert die Niederlage nicht.

Carsten Roth sprach von einer „verdienten 2:4-Niederlage“, da seine Mannschaft gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft über weite Strecken enttäuschte.

Im Kellerduell der Fußball-Bezirksliga 4 hatten die Sportfreunde Birkelbach wieder mal gegen einen direkten Konkurrenten nicht das Leistungsmaximum abgerufen. Obwohl es eigentlich gut losging: Bereits nach sechs Minuten legte Jonas Völkel für „Aushilfe“ Arne Löcherbach auf, der die 1:0-Führung erzielte. In der Folge dominierte Birkelbach, doch der SVO kam dank eines schnellen Spielzuges über Außen durch Dominik Krull zum Ausgleich (17.). Plötzlich wich die Sicherheit bei den Sportfreunden, so dass die Gäste durch Benjamin Sauer kurz vor der Pause nach einem Fehler von Marius Afflerbach auf 2:1 stellten (44.).

Zwar gelang Löcherbach der Ausgleich (56.), doch ansonsten kam von Birkelbach einfach zu wenig. So jubelte am Ende der SVO, der erst durch Marcel Hölscher und dann nach einem verwandelten Foulelfmeter von Krull (90.) zum Sieg traf. Im Zuge des 2:4 sah Marius Afflerbach wegen Foulspiels Gelb-Rot. Bei nun sieben Punkten Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen bei weiterhin erst einem Punkt gestaltet sich die Lage bei den Sportfreunden zunehmend hoffnungslos.

SF Birkelbach: Kupietz – Hoff (24. Fino), M. Afflerbach, Schäfer (89. Engemann), Wolf – Althaus (77. O. Löcherbach), C. Afflerbach, Vogelsang, Völkel – M. Treude (66. Hoffmann), A. Löcherbach.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben