Vierkampf

Emma Buschheuer vom RV Obrighoven holt Nachwuchs-Titel

Auch das Laufen gehört neben dem Schwimmen für die Nachwuchs-Reiter zum Vierkampf

Auch das Laufen gehört neben dem Schwimmen für die Nachwuchs-Reiter zum Vierkampf

Foto: Andreas Hofmann / FUNKE Foto Services

Wesel.  Der RSV St. Hubertus Obrighoven richtete die Rheinische Meisterschaft im Vierkampf sowie sein internes Nikolausturnier mit großer Resonanz aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Ausrichter für die Rheinische Meisterschaft im (Nachwuchs-) Vierkampf mit Vorauswahl für die Bundesebene fungierte der RSV St. Hubertus Obrighoven. Auf dem Programm standen 50 Meter Schwimmen im Heubergbad, Läufe über 2000 Meter (E-Niveau) und 3000 Meter (A-Niveau) sowie Springen und Dressur.

Im Nachwuchsbereich (Jahrgang 2006 - 08) sicherte sich Emma Buschheuer vom RVO mit 5539 Punkten den Sieg. Ihre Zähler trugen auch zum Triumph des Gastgebers im E-Mannschaftswettbewerb zusammen mit Helena Hüning (4846), Soraya Schmäh (5143) und Sarah Julie Behrens (4698) bei.

Im Landesvierkampf erreichte die Obrighovenerin Janine Itjeshorst mit 5106 Punkten den Silberrang, auf den Rängen folgten vom RVO Johanna Schott (5. Platz/4930) und Marlin Mölleken (9./3712).

„Wir sind sehr zufrieden und auch die Zusammenarbeit mit dem Schwimmverein und Hadis lief rund“, so RVO-Vorsitzender Hans-Peter Abeck.

Der Gastgeber hatte die Veranstaltung in sein traditionelles Nikolaus- und Vereinsturnier eingebettet. „Rund 150 Kinder haben vom Nikolaus etwas bekommen. Die Resonanz wir richtig toll“, so RVO-Pressesprecherin Jutta Engelmann. „Zudem hatten wir den Posaunenchor da, es wurde getanzt und manche Kinder waren richtig süß verkleidet. Ich wünschte, die Halle wäre bei so manchem Reitturnier so voll und hoffe natürlich, dass das ein oder Kind beim Reiten bleibt.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben