Motorsport

Formel 3: Beckmann in Silverstone erneut in den Punkten

Der Hagener David Beckmann beim Formel-3-Rennen in Silverstone.

Der Hagener David Beckmann beim Formel-3-Rennen in Silverstone.

Foto: Getty

Silverstone  Der Hagener Rennfahrer David Beckmann fährt beim Formel-3-Rennen im englischen Silverstone auf Platz neun.

David Beckmann (Hagen) hat im ersten Rennen der Formel 3 in Silverstone erneut als einziger Deutscher die Punkteränge erreicht. Der 20 Jahre alte Trident-Pilot belegte im siebten Saisonlauf der Nachwuchsserie Platz neun und geht damit gemäß der Reverse-Grid-Regel am Sonntag (9.45 Uhr/Sky) von Startplatz zwei ins Sprintrennen.

Beckmann bleibt in der Gesamtwertung Vierter

Beckmann hatte zuletzt beim Sprint in Ungarn seinen ersten Saisonsieg in der Formel 3 geholt. In der Fahrerwertung stockte der 20-Jährige sein Konto auf 49,5 Punkte auf und bleibt damit Vierter. Beckmanns Teamkollege Lirim Zendeli (Bochum) landete auf Platz 13.

Flörsch und Schumacher weiter ohne Punkte

Ohne Punkte sind weiterhin Sophia Flörsch (Grünwald/Campos/Platz 22) und David Schumacher (Bergheim/Charouz), Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Ralf Schumacher. Der Cousin von Formel-2-Fahrer Mick Schumacher musste wegen technischer Probleme aus der Boxengasse starten und erreichte als 25. und Letzter das Ziel.

Das von etlichen Safety-Car-Phasen zerstückelte Rennen gewann der Neuseeländer Liam Lawson (Hitech) vor dem in der Gesamtwertung führenden Australier Oscar Piastri und dessen Prema-Teamkollegen Logan Sargeant (USA). (sid)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben