Formel 1

Lewis Hamilton holt den Pole-Rekord - Vettel enttäuscht

Startet von ganz vorn: Lewis Hamilton.

Startet von ganz vorn: Lewis Hamilton.

Foto: Getty Images

Monza.  Wegen Dauerregens wurde das Qualifying zum Großen Preis von Monza zur Geduldsprobe. Am Ende setzte sich Lewis Hamilton durch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lewis Hamilton hat sich in der Chaos-Qualifikation für das Formel-1-Rennen von Italien den besten Startplatz gesichert und den Rekord von Michael Schumacher übertroffen. Der britische Mercedes-Pilot verwies am Samstag im Regen mit seiner 69. Karriere-Pole Red-Bull-Mann Max Verstappen auf den zweiten Platz. Dritter auf dem 5,793 Kilometer langen Kurs in Monza wurde Verstappens Teamkollege Daniel Ricciardo.

Sebastian Vettel musste sich beim Ferrari-Heimspiel mit einem enttäuschenden achten Platz begnügen. Der Hesse profitierte aber noch von Strafversetzungen von Verstappen und Ricciardo und startet vom sechsten Platz.

Die Qualifikation war nach einem Crash wegen Dauerregens für mehr als zweieinhalb Stunden unterbrochen worden. Der Neustart wurde zehnmal verschoben. Vor dem 13. Saisonlauf am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) hat Vettel in der WM-Wertung sieben Punkte Vorsprung auf Hamilton. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik