FC Bayern München

Offiziell: FC Bayern verpflichtet Liverpool-Star Sadio Mané

Stürmer-Star Sadio Mané wird künftig in der Bundesliga für den FC Bayern spielen.

Stürmer-Star Sadio Mané wird künftig in der Bundesliga für den FC Bayern spielen.

Foto: AFP

München.  Nun ist der Transfer-Kracher dieses Sommers perfekt: Der FC Bayern München verpflichtet Angreifer Sadio Mané vom FC Liverpool.

Der Transfer des senegalesischen Stürmerstars Sadio Mane vom FC Liverpool zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist perfekt. Der Verein bestätigte die Verpflichtung des 30-Jährigen am Mittwoch. Mane soll 32 Millionen Euro Ablöse plus maximal neun Millionen Euro Boni kosten und erhält einen Dreijahresvertrag. Er wird noch am Mittwoch (16.00 Uhr) vorgestellt.

FC Bayern glücklich: Mane "internationaler Top-Star"

Vorstandschef Oliver Kahn würdigte den Senegalesen als Spieler, „wie es sie nur ganz wenige auf der Welt gibt“, und sprach von einem „sehr, sehr starken Paket. Mit Spielern wie ihm sind beim FC Bayern alle großen Ziele möglich.“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic nannte Mane einen „internationalen Top-Star, der dem Weltfußball seinen Stempel aufgedrückt hat. Wir sind stolz, ihn nach München geholt zu haben.“ Präsident Herbert Hainer schwärmte von dem „Weltstar, der die Strahlkraft des FC Bayern unterstreicht und die Attraktivität der gesamten Bundesliga erhöht“.

Mane, der andere Angebote ausschlug, bekannte: „Für mich gab es von Beginn an keinen Zweifel: Das ist der richtige Zeitpunkt für diese Herausforderung. Ich will mit diesem Verein viel erreichen, auch international.“

FC Bayern: Mane der dritte Neuzugang

Mane hatte von 2012 bis 2014 für RB Salzburg gespielt, nach zwei Jahren beim FC Southampton wechselte er 2016 für eine Ablöse von 41 Millionen Euro nach Liverpool. In der englischen Premier League erzielte er in 263 Einsätzen 111 Tore, dazu kam er auf 47 Torvorlagen.

Er ist der dritte Zugang des FC Bayern für die kommende Saison. Bereits verpflichtet haben die Münchner den ablösefreien Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui und Mittelfeldspieler Ryan Gravenberch, beide von Ajax Amsterdam.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben