Kurse

Das ist das Programm der VHS Brilon in der Corona-Krise

Die VHS-Mitarbeitenden Charly Dekrmnjian, Anika Schnieders und Christine Ollech infomieren über das Programm der VHS.

Die VHS-Mitarbeitenden Charly Dekrmnjian, Anika Schnieders und Christine Ollech infomieren über das Programm der VHS.

Foto: VHS BMO

Brilon/Marsberg/Olsberg.  In der Corona-Krise kann die VHS Brilon-Marsberg-Olsberg nicht immer das gewohnte Programm anbieten. Das ist derzeit an Kursen möglich.

2020 ist alles etwas anders: Statt Programmheft veröffentlicht die VHS Brilon-Marsberg-Olsberg in diesem Jahr nur einen Programmauszug des Herbstprogrammes in Broschürenform. Die Entscheidung wurde vom Team der VHS bewusst getroffen, um weiterhin möglichst dynamisch und flexibel in der Corona-Krise agieren zu können.

Die Situation führte zu erschwerten Planungsbedingungen. „Umso mehr freut es uns, dass wir unseren Teilnehmenden trotzdem wieder unser gewohnt breites Spektrum an Kursen und Veranstaltungen anbieten können“, so Friederike Gretsch, die bei der VHS mit für die Programmplanung verantwortlich ist.

Broschüre der VHS liegt wie gewohnt aus

Die Broschüre zum Herbstsemester 2020 der VHS Brilon-Marsberg-Olsberg wird ab dem 5. August in den gewohnten Stellen wie Banken, Supermärkten und drei Geschäftsstellen ausgelegt. Zusätzlich sind alle Kurse ab dem 31. Juli auch auf der Homepage der VHS zu finden und können bereits gebucht werden.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele neue Angebote aus allen Bereichen: Ob neue Yogakurse in Marsberg, Kampfkunst für Jederman(n) in Olsberg oder zahlreiche Fotografiekurse in Brilon. Kinder können bei der VHS turnen und tanzen, Jugendliche mixen und scratchen mit DJ Blacksmith. Erwachsene lernen eine neue Sprache oder den richtigen Umgang mit Social Media. Zahlreiche Kurse bietet die VHS speziell für Senioren an, z. B. Hockergymnastik, „Koch- und Klönkurse“ oder Computerkurse.

Fahrten sind noch im Planungsverfahren

Wer das Programm der VHS BMO in den letzten Monaten aktiv verfolgt hat, weiß, dass bereits viele Online-Kurse ab April bis heute angeboten wurden. An diesem Format wird die VHS auch ab September festhalten. Ob Kurse zur Finanzplanung, ein Norwegisch-Kurs für Anfänger, Online-Weinverkostungen oder Kurse zur berufsbezogenen Weiterbildung.

Es sind keine Studienreisen oder Tagesfahrten vertreten. „Wir müssen in diesem Jahr sehr viel kurzfristiger in die Planung der einzelnen Fahrten gehen als sonst“, sagt Anika Schnieders, Planungsverantwortliche bei der VHS. „Im Hintergrund planen wir jedoch weiterhin Studienreisen und Tagesfahrten und werden unsere Reiseteilnehmenden hierüber individuell informieren.“

Anmeldungen zu den Kursen und Veranstaltungen sind ab sofort persönlich in den Geschäftsstellen, unter 02961-6416 (Brilon), 02992-1280 (Marsberg), 02962-3080 (Olsberg) oder online unter www.vhs-bmo.de möglich. Das neue Semester startet am Montag, 14. September. Sprachkurse beginnen eine Woche später ab Montag, dem 21. September.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben