Unfall

E-Bike-Fahrer nach Sturz bei Marsberg schwer verletzt

In Marsberg und in Meschede wurde Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt.

In Marsberg und in Meschede wurde Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt.

Foto: Michael Kleinrensing

Marsberg.   Ein E-Bike-Fahrer ist am Samstagnachmittag auf dem Diemelradweg gestürzt. Der 59-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Laut Angaben der Polizei fuhren am Samstagnachmittag zwei E-Bike-Fahrer (53 und 59 Jahre alt) den Diemelradweg von Helminghausen in Fahrtrichtung Padberg.

Beim Nebeneinanderfahren auf einem abschüssigen Teilstück berührten sich die Lenker der Fahrräder, wobei der 59-jährige die Kontrolle über sein Bike verlor und stürzte.

Der schwer verletzte 59-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Radfahrer kollidiert mit Auto

Auch in Meschede wurde ein Radfahrer bei einem Sturz verletzt. Der 32-jähriger Mann befuhr am Samstagnachmittag mit seinem Rennrad den kombinierten Geh- und Radweg der B 55 aus Eslohe kommend in Fahrtrichtung Meschede.

Ein 84-jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto die B 55 aus Meschede kommend in Fahrtrichtung Eslohe. An der Kreuzung zur K 41 beabsichtigte der 84-jährige, nach links auf die K 41 in Richtung Remblinghausen abzubiegen.

Beim Abbiegen übersah der PKW-Fahrer den Rennradfahrer, beide kollidierten. Beim Zusammenstoß wurde der Rennradfahrer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben