Kommunalwahl 2020

Olsberg: CDU schickt Wolfgang Fischer wieder ins Rennen

CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hiltrud Schmidt (links) mit Bürgermeister Wolfgang Fischer und seiner Ehefrau Elke Menke.

CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hiltrud Schmidt (links) mit Bürgermeister Wolfgang Fischer und seiner Ehefrau Elke Menke.

Foto: Joachim Aue / Westfalenpost

Olsberg.  Bürgermeister Wolfgang Fischer tritt einmal mehr an: Die CDU schickte ihn gestern als Bürgermeisterkandidaten für Olsberg ins Rennen.

Der CDU-Stadtverband Olsberg wählte Bürgermeister Wolfgang Fischer fast einstimmig auf seinem Wahlparteitag im Rathaus für eine dritte Wahlperiode für das Amt des Bürgermeisters.

Außerdem wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die 16 Wahlbezirke der Stadt, ihre persönlichen Stellvertreter und die Reserveliste festgelegt.

Neun „frische“ Kandidaten der CDU Olsberg

Wenn sie denn das Votum der Bürgerinnen und Bürger bekommen, könnten im September der CDU-Fraktion dann neun neue Mitglieder angehören. Denn: Einige langjährige Mandatsträger im Rat Olsberg stellen sich aus den verschiedensten Gründen nicht mehr zur Wahl stellten.

Beim Wahlparteitag wurden unter Regie der Stadtverbandsvorsitzenden Hiltrud Schmidt außerdem die CDU-Bewerber für den Kreistag zur Kommunalwahl im September 2020 gewählt. Der CDU-Vorstand hatte Wolfgang Fischer schon im September 2019 als seinen Kandidaten für Olsberg vorgeschlagen. Acht Bürgermeisterkandidaten gibt es bis dato im Altkreis Brilon.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben