Kommunalwahl

SPD Winterberg nominiert Bürgermeister-Kandidaten für 2020

Um den Chefsessel im Rathaus Winterberg gibt es bei der Kommunalwahl 2020 einen Wettkampf.

Um den Chefsessel im Rathaus Winterberg gibt es bei der Kommunalwahl 2020 einen Wettkampf.

Foto: Hans Blossey

Winterberg.  Die Sozialdemokraten wollen Amtsinhaber Werner Eickler (CDU) bei der Kommunalwahl ablösen. Er ist seit 1999 in Winterberg im Amt.

Wer führt nach der Kommunalwahl 2020 das Winterberger Rathaus? Zumindest einer der – vermutlich – zwei Bewerber für das Bürgermeisteramt steht jetzt fest: Die Sozialdemokraten legen vor und haben am Donnerstag Abend (5.12.) ihren Kandidaten präsentiert.

Es ist eine Kandidatin: Anja Licher-Stahlschmidt, 44 Jahre, Sachverständige für Grundstücksbewertung, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Die gebürtige Winterbergerin ist noch ein neues Gesicht in der Kommunalpolitik: In die SPD eingetreten nach der jüngsten Bundestagswahl, war sie seit Januar neben Jörg Burmann Mitglied der Doppelspitze des SPD-Ortsvereins Winterberg.

Wer vonseiten der CDU gegen Licher-Stahlschmidt ins Rennen geht, ist noch nicht klar. Der Stadtverband der Christdemokraten hat angekündigt, seinen Kandidaten erst im neuen Jahr aufzustellen. Amtsinhaber Werner Eickler ist seit 1999 Bürgermeister. Seine CDU hat derzeit 17 Sitze im Stadtrat, die SPD 13 und die FDP zwei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben