Umfrage

Zusammenhalt in Brilon im WP-Heimat-Check benoten

Auf dem Marktplatz in Brilon zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen an einem warmen Frühlingstag: Im Heimat-Check der WP kann auch das Freizeitangebot in Brilonbenotet werden.

Auf dem Marktplatz in Brilon zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen an einem warmen Frühlingstag: Im Heimat-Check der WP kann auch das Freizeitangebot in Brilonbenotet werden.

Foto: Kevin Kretzler / WP

Altkreis Brilon.  Die Westfalenpost startet große Umfrage: So benoten Sie Sicherheit, Freizeitangebot oder Zusammenhalt in Brilon und den anderen Orten im Altkreis

Zusammenhalt ist greifbar in Brilon – besonders jetzt, wo das Leben wegen des Coronavirus stark eingeschränkt ist und viele Menschen auf Hilfe durch Nachbarn oder Freunde angewiesen sind. Im großen Heimat-Check fragt die Westfalenpost allerdings nicht nur nach dem Zusammenhaltsgefühl – es geht auch um Dinge wie Sauberkeit in der Stadt, Sicherheit vor Ort oder Seniorenfreundlichkeit.

Großer Umfragebogen Online

Wir wollen wissen, wie die Situation in den Orten Brilon, Olsberg, Marsberg, Medebach und Hallenberg sowie in Winterberg ist und bitten Sie darum, ihrem Ort ein Zeugnis auszustellen. Vergeben Sie in 15 Kategorien, von Engagement über Freizeitangebote bis hin zur Parkplatzsituation Schulnoten von 1 (sehr gut) bis sechs (ungenügend). Die Umfrage dauert etwa fünf Minuten.

Diese Umfrage soll nicht den Zustand während der Corona-Krise abbilden. Damit wir langfristig mit den Ergebnissen arbeiten können, sollten Ihre Erfahrungen aus der aktuell sehr dynamischen Ausnahmesituation nicht mit einfließen. Bitte bewerten Sie die Situation, wie sie vor der Pandemie war.

Sie haben zudem die Möglichkeit, eine Themenanregung zu hinterlassen. Gibt es eine Geschichte, die sie immer schon aus ihrem Ort lesen möchten? Über welches Thema aus Ihrem Ort soll die Westfalenpost berichten?

Den Umfragebogen finden sie hier!

Teilnehmer dürfen sich auf Gewinn freuen

Die Ergebnisse des Heimat-Checks wollen wir ab Mitte Mai online und in der gedruckten Lokalausgabe veröffentlichen – da finden Sie dann auch die Ergebnisse zu ihrem Ort.

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern eine Ruhr.Topcard 2020. Vielen Dank an alle Teilnehmer – wir freuen uns auf Ihre Antworten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben