Polizei

Alarmanlage verjagt in Arnsberg Einbrecher

Foto: Robert Schlesinger / picture alliance / dpa

Arnsberg.  Drei Tatort, wenig Beute und durch eine Alarmanlage verschreckt - Das ist die Bilanz einer Nacht für unbekannte Täter im Alten Feld in Arnsberg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich drei Tatorte gab es für die Polizei im Alten Feld in Arnsberg: In ein Bürogebäude im Alten Feld brache Unbekannte zwischen Mittwoch 20 Uhr und Donnerstag 7 Uhr ein. Die Täter warfen ein Fenster mit einem Stein ein. Im Gebäude durchwühlten sie sämtliche Schränke und Schubladen. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest, so die Polizeipressestelle.

In einem benachbarten Gebäude versuchten die Täter, die Scheibe einer Tür einzuschlagen. Sie scheiterten allerdings bei dem Versuch.

Auf der Flucht

Anschließend ging es zum dritten Tatort: Beim Versuch auch in einen benachbarten Kindergarten zu kommen, wurden die Täter durch die Alarmanlage vertrieben, ohne in das Gebäude gelangt zu sein. Hinweise an die Polizei Arnsberg, 02932/90200.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben