Unfall

Arbeitsunfall in Neheim: Mann stürzt aus sechs Metern Höhe

Per Rettungswagen wird das Unfallopfer ins Krankenhaus gebracht.

Per Rettungswagen wird das Unfallopfer ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Neheim.  Ein 47-jähriger Mann verunglückt bei Arbeiten in Neheim und wird schwer verletzt. Der Arbeitsschutz ist eingeschaltet.

Bei Arbeiten an der Langen Wende in der Neheimer Innenstadt ist es am Mittwoch zu einem Unfall gekommen. Gegen 16 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert.

Nach aktuellem Erkenntnisstand der Polizei ist ein 47-jähriger Arnsberger beim Anbringen von Plakaten aus etwa sechs Metern Höhe gestürzt. Zunächst war von einem Gegenstand die Rede, der vom Kran auf jemanden gefallen sei.

Das Unfallopfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Nun stehen weitere Ermittlungen des Arbeitsschutzes an, um zu klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

+++ Mehr Nachrichten aus Arnsberg erhalten Sie unter wp.de/arnsberg und hier über unseren Newsletter. +++

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben