Polizei

Arnsberg: Unfall unter Alkoholeinfluss auf dem Ochsenkopf

Die Polizei nahm bei der Unfallaufnahme beim Fahrer deutlich Alkoholgeruch wahr – eine Blutprobe wurde angeordnet.

Die Polizei nahm bei der Unfallaufnahme beim Fahrer deutlich Alkoholgeruch wahr – eine Blutprobe wurde angeordnet.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Arnsberg.  Bei einem Alleinunfall auf dem Ochsenkopf zwischen Arnsberg und Sundern gab es am frühen Samstagmorgen einen Verletzten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unfall auf der Landesstraße 685 – auf dem Ochsenkopf zwischen Sundern und Arnsberg: Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Arnsberg befuhr am frühen Samstagmorgen, gegen 1 Uhr, die Strecke von Sundern kommend und verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Leitpfosten. Da bei der Unfallaufnahme bei ihm deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen war, wurde eine Blutprobe angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben