Sommerfest FC Sonnenburg

FC Sonnenburg hat „Heiko“ und gestiefelten Kater im Visier

Vogelvorstellung beim FC Sonnenburg: Alina Limberg tauft den großen Vogel auf den Namen „Heiko“. Links im Bild „Der Gestiefelte Kater“, auf den die Jungsteinewerfer zielen.

Vogelvorstellung beim FC Sonnenburg: Alina Limberg tauft den großen Vogel auf den Namen „Heiko“. Links im Bild „Der Gestiefelte Kater“, auf den die Jungsteinewerfer zielen.

Foto: Karl-Heinz Keller / WP

Hüsten.  Sein traditionelles Sommerfest feiert der Freundschaftsclub Sonnenberg am Wochenende auf dem vereinseigenen Gelände am Wicheler Weg.

„Auf zur Sonnenburg“ heißt es am kommenden Wochenende von Freitag bis Sonntag. Dann feiert der 636 Mitglieder zählende Freundschaftsclub Sonnenburg sein traditionelles Sommerfest auf dem vereinseigenen Gelände am Wicheler Weg. Am vergangenen Sonntag wurden die beiden Vögel vorgestellt: der von Stefan Schulz zum fünften Mal erbaute große Vogel mit einer Spannweite von 1,05 Meter, der von Alina Limberg auf den Namen „Heiko“ - der Vorname ihres Großvaters - getauft wurde.

Günter Bamberg erneut Erbauer

Zum siebten Mal aus der Werkstatt des Ehrenvorsitzenden Günter Bamberg kommt der Vogel, den die Jungsteinewerfer von der Stange holen. Er hat dieses Mal die Figur des „Gestiefelten Katers“, versehen mit dem Spruch: „Wer wird diesmal Jungsteinewerferkönig im verflixten siebten Jahr?“ Zur Vogelvorstellung begrüßte der neue Vereinsvorsitzende Detlef Limberg besonders den Ehrenvorsitzenden Günter Bamberg und die scheidenden Majestäten, das Königspaar Lukas Magh und Isabell Kraft und Jungsteinewerferkönig Marcel Arndt.

Am Freitag dieser Woche startet das diesjährige Sommerfest im 19,30 Uhr im Festzelt, in dessen Verlauf auch die Jubilarehrungen stattfinden. Es folgt ein Tanzabend mit DJ Beatbaer. Am Samstag heißt es um 15 Uhr Antreten im Festzelt zum Abholen der scheidenden Majestäten. Nach der Totenehrung am Ehrenmal auf dem Petri-Friedhof geht es dann zum Vogelabwerfen unter den Eichen oberhalb vom Berghaus Sauerland. Anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt. Am Abend dann Proklamation des neuen Königspaares mit anschließendem Partyabend.

Jungsteinewerferkönig wird Sonntag ermittelt

Am Sonntag um 15 Uhr Abholen des Sommerfestkönigs, des Jungsteinewerferkönigs und des Kinderkönigs mit Hofstaat. Anschließend großer Festzug. Anschließend Konzert im Festzelt, Kindertanz und Auftritt der Charming Boys, danach Tanzabend mit DJ Beatbaer.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ense-Bremen, und der Spielmannszug „In Treue fest“ Hüsten und der Spielmannszug Herdringen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben