Johannesschule Arnsberg

Musical „Eine unvorhergesehene Reise“ aufgeführt

Ein toller Abschluss des Schuljahres: Kinder aus allen Klassen der Arnsberger Johannesschule führen ein Musical auf.

Ein toller Abschluss des Schuljahres: Kinder aus allen Klassen der Arnsberger Johannesschule führen ein Musical auf.

Foto: Privat / WP

Arnsberg.  Mit der Aufführung des Musicals „Eine unvorhergesehene Reise“ haben sich die Schüler/-innen der Johannesschule in die Ferien verabschiedet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Vorabend des letzten Schultages war die Aula der Johannesschule prall gefüllt: Schülerinnen und Schüler aller Klassen präsentierten mit der Aufführung des Musicals „Eine unvorhergesehene Reise“ das erste große Projekt des neu angesiedelten „Schulchors“ der Unter- und Mittelstufe von VokalTotal Arnsberg unter der Leitung von Gerd Weimar und Almut Lürbke.

Reise quer durch Europa

Die kleine Musicalproduktion erzählte von einer Reise quer durch Europa, dazu gab es die passende landestypische Musik. Kinder der vierten Klasse übernahmen tragende Rollen in der Geschichte – souveräner Umgang mit der Mikrofontechnik eingeschlossen. Zuvor überzeugte die Oberstufe unter anderem mit der virtuosen Bach-Arie „Wir eilen mit schwachen, doch emsigen Schritten“. Ein gelungener Abschluss und ein toller Start in die langen Ferien.

Vier Altersgruppen

Der Kinder- und Jugendchor VokalTotal Arnsberg besteht aus vier Altersgruppen vom dritten Lebensjahr bis zur Volljährigkeit. Er bietet eine ganzheitliche Musikerziehung mit einer fundierten stimmlichen Ausbildung. Ziel ist das Vermitteln von Freude an der Musik und Persönlichkeitsentwicklung durch das Trainieren eigener Ausdrucksmöglichkeiten. In Chorfreizeiten bereiten sich die Kinder und Jugendlichen auf die großen Musicalaufführungen vor.

VokalTotal kooperiert seit Jahren erfolgreich mit dem Mariengymnasium Arnsberg und seit 2017 mit dem Liebfrauenkindergarten sowie der Johannesschule und ergänzt damit den Musikunterricht der allgemeinbildenden Schulen. Die Leitung der Chöre hat Gerd Weimar, Chorassistentin ist Almut Lürbke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben