Unfall

Person stürzt am Schlossberg beim Klettern aus dem Fenster

Foto: Wolfgang Becker

Arnsberg.   Wegen eines noch nicht geklärten „Fenstersturzes“ in Arnsberg musste am Sonntagabend der Rettungshubschrauber auf dem Schlossberg landen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Rettungshubschrauber landete am frühen Sonntagabend auf dem Arnsberger Schlossberg. Hintergrund ist ein Fenstersturz.

Nach ersten Angaben der Polizei habe eine Person versucht, aus dem Fenster eines Hauses an der Ecke Hanstein/Schlossstraße zu klettern. Befestigt hat er sich dabei offenbar mit einem Seil, das aber der Belastung nicht standgehalten hatte.

Beim Sturz verletzte sich die Person. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, der aufgrund der Topografie der Altstadt mitten auf dem Schlossberg landen musste.

Anwesende Passanten - so äußerten sie gegenüber unserer Zeitung - wollen gesehen haben, dass der Mann aus dem Fenster gestoßen worden sei. Das wollte die Polizei am Abend nicht bestätigen. Die Ermittlungen würden laufen, ein Bericht der Beamten vor Ort läge noch nicht vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben