Polizei

Pkw überschlägt sich, Radfahrer prallen zusammen

Nach zwei Unfällen am Ostersamstag ermittelt die Polizei.

Nach zwei Unfällen am Ostersamstag ermittelt die Polizei.

Foto: Michael Kleinrensing

Hüsten/Neheim.  Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten haben die Polizei am Samstag beschäftigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstagnachmittag befuhr ein 35-jähriger Fahrradfahrer in Hüsten den Radweg, von Neheim kommend, in Fahrtrichtung Arnsberg. Ein 55-jähriger Radfahrer fuhr in die entgegengesetzte Richtung. Da der 35-jährige zu weit links fuhr, kam es zum Zusammenstoß der Fahrräder. Der 55-jährige stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der 35-jährige stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden beträgt 150 Euro.

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Samstagabend die Voßwinkeler Straße, von Voßwinkel kommend, in Fahrtrichtung Neheim. Er kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, sein Fahrzeug überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt 4000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben