Aktion gegen Einbrecher

Polizei kontrolliert 100 Fahrzeuge in Müschede und Hachen

Foto: Thomas Nitsche - Funke Foto Services

Foto: Thomas Nitsche - Funke Foto Services

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Arnsberg / Sundern.  In Fahrzeugkontrollen auf der B 229 in Müschede und Hachen sieht die Polizei eine ihrer Maßnahmen gegen reisende Einbrecherbanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erneut führte die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis einen Kontrolltag zur Bekämpfung der Einbruchs- und Straßenkriminalität durch. Schwerpunkt war am vergangenen Mittwoch die Bundesstraße 229. In Müschede und Hachen wurden etwa 100 Fahrzeuge sowie über 50 Personen kontrolliert. Sechs Verkehrsverstöße stellten die Beamten hierbei fest.

Mit den kreisweiten Kontrollen zeigt die Polizei Präsenz gegenüber reisenden Einbrecherbanden, die bei Kontrollen ins „Netz“ der Polizei gehen könnten. Neben den sichtbaren Kontrollen überwachen Zivilkräfte die Wohngebiete. „Zudem wird mit verdeckten Maßnahmen und akribischer Ermittlungsarbeit der Druck auf die Täter erhöht“, betont die Polizei in einer Pressemitteilung.

Neben den polizeilichen Maßnahmen ist die Polizei aber auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Die Polizei bittet: Achten Sie auf fremde Personen und Fahrzeuge in ihrer Straße und informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen umgehend den Polizeiruf 110!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben