Talsperren

Regenreiches Wochenende bringt Sorpe-Pegel nach oben

Das wäre der Traum: Die Sorpetalsperre zu 100 Prozent gefüllt. Noch ist man weit davon entfernt und 20 Prozent unter dem Jahresmittel.

Das wäre der Traum: Die Sorpetalsperre zu 100 Prozent gefüllt. Noch ist man weit davon entfernt und 20 Prozent unter dem Jahresmittel.

Foto: Ruhrverband

Langscheid.   Der Sorpe-Pegel kennt derzeit nur eine Richtung: Aufwärts. Doch noch immer liegt der Füllstand 20 Prozent unter dem Jahresmittel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch mit bloßem Auge ist nach dem regenreichen Wochenende an der Sorpetalsperre das Klettern des Pegels erkennbar. Seit Freitagabend meldet die Messstation in der Nähe von Haus Amecke sprunghaft gestiegene Werte am Sorpe-Zulauf, von 25 cm Wasserhöhe auf maximal 62 cm. Montag Morgen um 11 Uhr war der Pegel der Sorpe dann auf 46.861 Millionen cbm gestiegen, das sind 66,6 Prozent des Vollstaus von 70.37 Millionen cbm. Und damit nähert sich der Wasserspiegel mit 274,490 Meter über NN wieder ganz langsam der Vollstaumarke von 282,5 Meter.

Noch keine Entspannung

Aber es gibt noch keine völlige Entspannung in der Talsperrenzentrale des Ruhrverbandes: „Im langjährigen Mittel liegt die Sorpe noch immer 20 Prozent darunter“, berichtet Pressesprecherin Britta Bald. An der Möhne ist man nur noch 10 Prozent unter dem Jahresmittel und auf alle Talsperren bezogen auf den heutigen Tag bei 5 Prozent: „Wir holen auf. Die Sorpe ist allerdings eine Talsperre die einen überjährigen Wasserspeicher darstellt“, so Britta Bald weiter. Und sie sei auch im trockenen Vorjahr stark in Anspruch genommen worden. Des dauere es auch noch etwas.

Das Tief war übrigens zum Monatsbeginn Dezember 2018 erreicht: Damals hielt der Ruhrverband einen Tiefstand von nur 267,5 Meter über NN fest.

Mehr dazu: https://www.talsperrenleitzentrale-ruhr.de/online-daten/talsperren/sorpe/?tx_onlinedata_dams%5Baction%5D=show&tx_onlinedata_dams%5Bcontroller%5D=Dams

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben