Unfälle

Rettungshubschrauber fliegt Arnsberg am Sonntag viermal an

Der Rettungshubschrauber "Christoph 8" landete auf dem Arnsberger Schlossberg, direkt neben Jungfrau Gertrud.

Der Rettungshubschrauber "Christoph 8" landete auf dem Arnsberger Schlossberg, direkt neben Jungfrau Gertrud.

Arnsberg.   Vier Rettungshubschraubereinsätze an einem Tag im Raum Arnsberg: Auch junge Reiterin und jugendlicher Radfahrer verunglücken am Sonntag.

Rettungskräfte, Polizei und auch der Rettungshubschrauber waren am Pfingstsonntag in Arnsberg im Dauereinsatz. Die Hilfe aus der Luft wurde am Sonntag viermal und auch am Samstag einmal angefordert. Auch die Polizeileitstelle des Hochsauerlandkreises stellte fest, dass die Beamten am Pfingstsonntag von einem Einsatzort zum nächsten gerufen worden wären.

Fast zeitgleich zum schweren Kradunfall bei Breitenbruch - hier verunglückte am frühen Nachmittag zwischen der Hevebrücke und dem Abzweig Neuhaus ein Motorradfahrer, als er Kradfahrer in einer entgegenkommenden Gruppe grüßen wollte - stürzte in Oeventrop ein 14-jähriges Mädchen beim Reiten vom Pferd. Auch sie musste mit Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ebenfalls nahezu zeitgleich zum Einsatz an der Arnsberger Schlossstraße, wo eine Person nach jetzigem Stand der Ermittlungen an ein Seil gebunden aus dem Fenster kletterte und abstürzte, verunglückte auf dem Arnsberger Schreppenberg am frühen Sonntagabend auch ein 16-jähriger Fahrradfahrer. Am Sonntagnachmittag befuhr der Jugendliche mit seinem Fahrrad in Arnsberg die abschüssige Straße Habichtshöhe. Als er über eine Bodenwelle fuhr kam er zu Fall und rutschte mehrere Meter über den Asphalt. Da er keinen Helm trug konnten schwere Kopfverletzungen nicht ausgeschlossen werden. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Rettungshubschrauber „Christoph Dortmund“ landete auf dem Schulhof einer der dortigen Schulen und flog den Verletzten in eine Klinik ins Ruhrgebiet.

Innerhalb von knapp sieben Stunden kam es somit zu vier Rettungshubschraubereinsätzen im Raum Arnsberg. Auch in direkter Nachbarschaft im Kreis Soest war der Hubschrauber gefragt: Auch hier ereigneten sich viele Unfälle.

Bereits am Samstag war es ebenfalls zu einem Motorradunfall im Hellefelder Bachtal in Arnsberg gekommen. Auch hier war der Rettungshubschrauber hinzugerufen worden. Der Verkehr musste hier über den Ochsenkopf umgeleitet werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben