Vorlesetag

Vorlesetag in Balve: Skater, Fußball und ein Pinguinlied

Gaby Wagner ist eine der Vorleserinnen des diesjährigen Vorlesetages. Sie erzählt den Kindern der Grundschule Garbeck die Geschichte vom kleinen Pinguin, der fliegen lernen möchte

Gaby Wagner ist eine der Vorleserinnen des diesjährigen Vorlesetages. Sie erzählt den Kindern der Grundschule Garbeck die Geschichte vom kleinen Pinguin, der fliegen lernen möchte

Foto: Sven Paul

Balve.  Drei Balver Grundschulen beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag. Nicht nur die Kinder finden lesen toll, auch Erwachsene sind begeistert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lesen macht Spaß, lesen regt die Fantasie an, lesen bildet. Das Eintauchen in eine andere Welt und die Fantasie spielen lassen kommt immer noch gut bei vielen Erwachsenen und Kindern an. Mit dem bundesweiten Vorlesetag wird seit 2004 Jahr für Jahr ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt. In Balve beteiligten sich auch alle drei Grundschulen.

Ganz nach dem diesjährigen Motto „Sport und Bewegung“ ging es für Schüler der Balver St.-Johannes-Grundschule in das Balver Murmkebad oder in die Balver Sporthallen. Grund war, dass Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als mancher vielleicht denkt. Hier hatten die Schüler die Chance, in der Vorlesestunde aufzustehen und zu zappeln – das macht nicht nur Spaß, sondern hilft auch der Konzentration. Außerdem macht es doch viel mehr Spaß, eine Fußballgeschichte auf einem Sportfeld zu hören. Da kann doch das Gelesene direkt in die Realität umgesetzt werden.

Nach dem Lesen noch tanzen

In der Garbecker Grundschule wurde auf ein anderes Konzept gesetzt. Während die Balver ihren Vorteil der Sportstätten nutzten, wurden in der Garbecker Grundschule Vorleser eingeladen, welche stark sportbegeistert sind oder sogar ihre Passion zum Beruf gemacht haben, wie Andrea Krüger, Besitzerin eines Fitnessstudios, die aus dem Buch „Die Olchis spielen Fußball“ vorlas oder die Vorsitzende der Balver Wasserfreunde 79 Kikki Knoop, die tolle Skater-Geschichten mitgebracht hatte.

Auch Gaby Wagner ist eine der Vorlesenden.„Ich lese das Buch ,Pinguin will fliegen’ den Kindern der ersten Klasse vor. Dafür hab ich extra kleine Pinguine mitgebracht und ein Pinguinlied, zu dem die Kinder nach dem Lesen noch tanzen können. Platz genug haben wir dafür ja in dem Vorlesezimmer der Grundschule“, erzählt Gaby Wagner. „Die meisten Kinder kennen mich hier ja schon vom Kinderturnen, was ich in Garbeck anbiete.“

In der Grundschule Beckum war Christa Robbers als Vorleserin eingeladen worden.

Der Vorlesetag, da sind sich die Schüler einig, dürfte ruhig mehrmals im Jahr stattfinden. Auch die Lehrer sind von der jährlichen Aktion begeistert, die bei den Kindern das Interesse am Lesen stärken soll.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Balve und Umgebung!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben