Frauenverband

Bochum: Kurdischer Frauenverband wird am Sonntag gegründet

Im Jahrhunderthaus in Bochum wird am Sonntag (8. Dezember) ein kurdischer Frauenverband gegründet.

Im Jahrhunderthaus in Bochum wird am Sonntag (8. Dezember) ein kurdischer Frauenverband gegründet.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Bochum.  Kurdische Frauen verschiedener Herkunftsregionen gründet einen Frauenverband in Bochum. Grund ist u. a. die Besetzung syrischer Kurdengebiete.

In Bochum gründet sich am Wochenende ein kurdischer Frauenverband. Anlass sei der Überfall der Terrororganisation Islamischen Staats (IS) auf Shingal, eine autonome Region Kurdistans sowie die Besetzung der syrischen Kurdengebiete durch die türkische Armee, teilt Khonaf Hajo, Integrationsratvorsitzende der Stadt Bochum, mit.

Gründungskongress der kurdischen Frauenverbands in Bochum ist am 8. Dezember

Gemeinsam mit einem kleinen Netzwerk kurdischer Frauen aus verschiedenen Herkunftsregionen hat Hajo beschlossen, einen neuen Verband zu gründen. Der Gründungskongress findet am Sonntag, 8. Dezember, im Bochumer Jahrhunderthaus, Alleestraße 80, statt. Die Organisatoren erwarten, dass rund 50 bis 60 Frauen kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben