Verkehrsunfall

Jugendlicher (16) in Bochum von Auto erfasst und verletzt

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde bei einem Unfall am Freitagnachmittag verletzt. Die Polizei ermittelt (Symbolfoto).

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde bei einem Unfall am Freitagnachmittag verletzt. Die Polizei ermittelt (Symbolfoto).

Foto: Patrick Seeger / dpa

Bochum.  Ein 16-jähriger Jugendlicher ist in Bochum als Fußgänger von einem Auto erfasst und verletzt worden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von einem Auto erfasst wurde am Donnerstag, 14. November, gegen 16.30 Uhr, ein 16-jähriger Jugendlicher im Kirchviertel. Wie die Polizei mitteilt, wollte der junge Mann die Markstraße in Höhe Hausnummer 291 in Richtung Kirchviertel überqueren.

Zur gleichen Zeit, so teilt die Polizei mit, fuhr ein 62-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Markstraße in Richtung Stiepeler Straße. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen betrat der Jugendliche die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 62-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Fußgänger wurde von dem Auto erfasst.

Der 16-Jährige erlitt Verletzungen und wurde zur stationären Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Markstraße musste für die Unfallaufnahme bis etwa 8 Uhr gesperrt werden

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben