Sport

Legionellen in Turnhalle Wattenscheid: Duschanlage gereinigt

Die Leitungsrohre wurden „thermisch desinfiziert“.

Die Leitungsrohre wurden „thermisch desinfiziert“.

Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool

Bochum-Westenfeld.  Nach dem Legionellen-Fund im Leitungswasser der Turnhalle Westenfeld hat die Stadt reagiert. Die Anlage wurde jetzt „thermisch desinfiziert“.

Das heißt: Spülen der Rohre mit über 70 Grad heißem Wasser. „Nach einer Probe 14 Tage später können die sanitären Anlagen dann voraussichtlich wieder freigegeben werden“, erklärt Stadtsprecherin Katrin Müller auf Nachfrage der Redaktion.

In der Sporthalle der Grundschule Westenfeld sind, wie berichtet, vergangene Woche Legionellen-Bakterien entdeckt worden. Die Duschen wurden geschlossen und der Aushang „Achtung - Legionellen Überschreitung!“ in roten Lettern angebracht. Legionellen-Befunde kamen in städtischen Turnhallen wiederholt vor.

Legionellen können zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Es handelt sich um Bakterien. Vor allem wenn Duschen nicht regelmäßig genutzt werden, kann sich die Bakterien-Konzentration erhöhen – und das kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Gefährdet sind besonders Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Die Folgen können grippeartige Beschwerden bis zur Lungenentzündung sein.

Grenzwerte wurden überschritten

Gefährlich wird es vor allem, wenn die Konzentration über einem bestimmten Grenzwert liegt. Dann müssen Maßnahmen ergriffen werden – was bei der Turnhalle in Westenfeld der Fall war.

Bei der nach der Trinkwasserverordnung vorgeschriebenen jährlichen Prüfung der Wasseranlage wurde an der Grundschule ein Wert von 12.400 KBE (Koloniebildende Einheit) pro 100 Milliliter gemessen. Der Grenzwert liegt bei 10.000 KBE/100 Milliliter.

Da die Bakterien ausschließlich über kleine Wassertröpfchen übertragbar sind, wurde die Duschanlage geschlossen. Nach 14 Tagen werden erneut Proben entnommen und geprüft, ob der Wert der Norm entspricht. Anschließend werde nach Angaben der Stadt dem Hausmeister ein Spülplan übergeben, damit die Leitungen regelmäßig durchspült werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben