Verbrechen

Polizei nimmt nach Schlägerei und Raub drei Verdächtige fest

Mit Faustschlägen und Tritten wurden zwei Bochumer verletzt.

Mit Faustschlägen und Tritten wurden zwei Bochumer verletzt.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Polizei hat nach einer Schlägerei und einem Raub am Bahnhof drei Verdächtige gefasst. Sie waren mit einem Auto alkoholisiert auf der Flucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer Schlägerei am Bahnhof hat die Polizei alle drei Tatverdächtige festgenommen. Da ihr Fluchtwagen frische Beschädigungen aufweist, werden Zeugen möglicher Unfallfluchten gesucht.

Der Vorfall spielte sich in der Nacht zu Mittwoch, 17. Juli, um 2.50 Uhr auf dem Vorplatz des Bochumer Hauptbahnhofes ab. Nach einem Streit waren drei junge Männer (17, 18, 18) aus Holzwickede gegen 2.50 Uhr auf zwei Bochumer (19, 22) losgegangen, wie die Polizei berichtet. Sie schlugen mit der Faust auf sie ein, traten sie und verletzten sie dabei leicht. Anschließend entrissen sie einem der Bochumer den Rucksack sowie das Handy und flüchteten mit einem schwarzen VW Golf.

Opfer erhielten die Raubbeute zurück

Zeugen riefen die Polizei. Die Beamten stoppten den Wagen wenig später in Tatortnähe und nahmen die drei Verdächtigen vorläufig fest. Im Wagen befanden sich der gestohlene Rucksack und das Handy. Beides wurde ihrem rechtmäßigen Besitzer übergeben.

Atemalkoholtests ergaben, dass die drei Tatverdächtigen zwischen 1,1 und 1,3 Promille Alkohol intus hatten. Die drei erwartet jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Raubes.

Fluchtfahrzeug wies frische Unfallspuren auf

Der schwarze Golf wies zwei frische Unfallspuren auf. Bisher ist nicht klar, ob mit dem Wagen eine Fahrerflucht begangen worden ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der Wagen über die Ferdinandstraße, die Universitätsstraße und die Wasserstraße gefahren. Zeugen eines möglichen Unfalls melden sich beim Verkehrskommissariat unter 0234/909 5206.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben