Freizeitspaß

Steampunk-Picknick im Eisenbahnmuseum Bochum

In stimmiger Verkleidung macht das Steampunk-Picknick noch mehr Spaß.

In stimmiger Verkleidung macht das Steampunk-Picknick noch mehr Spaß.

Foto: Eisenbahnmuseum Dahlhausen

Bochum.  Dampfmaschinen im Miniaturformat sind im Eisenbahnmuseum Dahlhausen im Einsatz. Drum herum gibt’s ein stimmungsvolles Steampunk-Picknick.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum „Steampunk-Picknick“ wird ins Eisenbahnmuseum Dahlhausen eingeladen. Am Sonntag, 20. Oktober, werden im großen Ringlokschuppen zum bereits siebten Mal funktionsfähige Dampfmaschinen im Miniaturformat ausgestellt.

Die detailgetreuen und in liebevoller Kleinarbeit hergestellten Dampfmaschinenmodelle der Modellbauer des „Dampfstammtisch-Essen“ und anderen Kollegen aus Bochum und dem Umland werden diesmal präsentiert. Die Erbauer dieser Modelle, die ebenso funktionsfähig sind wie ihre großen Vorbilder, sind für eine Fachsimpelei immer zu haben. Voraussichtlich wird auch eine Modellbahnanlage mit Echtdampf vorgeführt. Wer dann auf „Fahrgeschmack“ gekommen ist, kann bei den großen Eisenbahnen weitermachen: Es werden Fahrten auf dem Führerstand der Rangierlokomotive Köf 3 angeboten, bei denen man dem Lokomotivführer über die Schulter gucken kann.

Anmeldung erforderlich

Eine Anmeldung zur Teilnahme am Picknick ist unter info@anachronika.de unbedingt erforderlich. Beginn 11 Uhr, Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro, Kinder 4 Euro, Familien 20 Uhr. Die Ruhr Top Card ist an diesem Tag gültig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben