Dahlhausen

Verbotsschild an Baustelle verleitet zu Verkehrsverstößen

Noch bis Ende nächster Woche dauern die Arbeiten an der Stadtwerke verlegen Leitungen an der Dr.-C.-Otto-Straße.

Noch bis Ende nächster Woche dauern die Arbeiten an der Stadtwerke verlegen Leitungen an der Dr.-C.-Otto-Straße.

Foto: Markus Weißenfels / WAZ FotoPool

Bochum-Dahlhausen.  Stadtwerke verlegen Leitungen an der Dr.-C.-Otto-Straße in Bochum-Dahlhausen. Autos fahren über Supermarkt-Parkplatz. Anwohnerin wundert sich

Über fehlende Baustellenampeln ärgert sich WAZ-Leserin Nathalie Kowalzick in Dahlhausen. Auf der Dr.-C.-Otto-Straße, Höhe Ecke Lewackerstraße / Am Sattelgut, werden von den Stadtwerken Bochum Bauarbeiten durchgeführt. Sprecher Christian Seger: „Wir verlegen hier Strom- und Gasleitungen.“ Mitte Juni begannen die Arbeiten an der Keilstraße / Am Sattelgut. Dort wurde eine alte Mauer entfernt. die Stadtwerke klinkten sich in die Baumaßnahme ein. Dann wanderte die Baustelle, seit gut einer Woche ist sie an der Dr.-C.-Otto-Straße angekommen.

Abkürzung über Supermarkt-Parkplatz

Hier ist die Durchfahrt ab dem Rewe-Supermarkt / Bäckerei Naber in Fahrtrichtung Dahlhausen / Essen verboten. Nathalie Kowalzick: „Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert, so dass alle Autofahrer nun über den Parkplatz des Rewe-Marktes fahren, um dann weiter über die Straße Am Sattelgut wieder auf die Dr.-C.-Otto-Straße zu gelangen.“ Inzwischen wurde ein „Durchfahrt-verboten-Schild“ aufgestellt.

Seger: „Die Schilder wurden in Abstimmung mit der Stadt aufgestellt. Wenn sich Autofahrer nicht an die Verkehrsregeln halten, haben wir keinen Einfluss darauf.“ Die Baustelle soll Ende nächster Woche abgeschlossen sein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben