Coronavirus

Wattenscheid: Coronavirus stoppt auch Messe „WAT-Kreativ“

Der beliebte Künstler- und Handwerkermarkt „WAT-Kreativ" (hier ein Bild aus 2019) wurde abgesagt. Kunstbörse war für den 14. und 15. März geplant.

Der beliebte Künstler- und Handwerkermarkt „WAT-Kreativ" (hier ein Bild aus 2019) wurde abgesagt. Kunstbörse war für den 14. und 15. März geplant.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Bochum-Wattenscheid.  Die Wattenscheider Messe „WAT-Kreativ“ findet am Wochenende (14./15. März) nicht statt. Die Ausbreitung des Coronavirus soll verlangsamt werden.

Die große Kunstbörse „WAT-Kreativ“ muss ebenfalls abgesagt werden, wie der Veranstalter Bochum Marketing GmbH mitteilt. Der neue Kriterienkatalog der Stadt Bochum für Veranstaltungen ab 100 Personen lasse eine Durchführung der Messe, die am Samstag (14. März) und Sonntag (15.) in der alten Lohnhalle des Technologie- und Gründerzentrums Wattenscheid hätte stattfinden sollen, nicht zu.

Ausbreitung verlangsamen

Auch hier habe Priorität, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die Stadt hat erstellt, der von jedem Veranstalter auszufüllen ist und individuell von einer Arbeitsgruppe unter Leitung des Gesundheitsamtes beurteilt wird.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben