Touristik

Wattenscheid: Reisebüro macht als RSO-Partner weiter

Anke Piehl-Kuniß, Carolin Stier und Peter Heßmer (Geschäftsführer von Travel-Welt), von links, bei der Wiedereröffnung des Reisebüros in Wattenscheid.

Anke Piehl-Kuniß, Carolin Stier und Peter Heßmer (Geschäftsführer von Travel-Welt), von links, bei der Wiedereröffnung des Reisebüros in Wattenscheid.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Wattenscheid.  Die Insolvenz von Thomas Cook bedeutete auch für das Reisebüro am Bebelplatz in Wattenscheid zunächst das Aus. Doch es geht weiter.

Als im Herbst 2019 der Reiseveranstalter Thomas Cook Insolvenz anmeldete, brach im Gefolge dessen für viele Kunden und Mitarbeiter regelrecht die Welt zusammen – und auch für zahlreiche angeschlossene Reisebüros. So auch für Anke Piehl-Kuniß und Carolin Stier vom Reisebüro am August-Bebel-Platz 1 in der Wattenscheider Innenstadt. Doch es ging weiter, als „RSO-Partner“ das alteingesessene Reisebüro in Wattenscheid übernahm und damit der Geschäftsbetrieb fortgesetzt werden konnte.

Offizielle Wiedereröffnung

Anlass genug, am Freitag, 13. März, und am Samstag, 14. März, die offizielle Wiedereröffnung mit viel Programm und vielen Besuchern zu feiern samt dem Gewinnspiel „Kofferwiegen“ mit Reisepreisen im Wert von 1000 Euro; die Gewinner werden am Mittwoch ermittelt.

„Ich hatte Tränen in den Augen, als wir durch die Pleite von Thomas Cook auch unser Reisebüro schließen mussten“, blickt Anke Piehl-Kuniß als Büroleiterin zurück auf die für alle Beteiligten turbulente Zeit.

34 Jahre lang war die Reiseverkehrskauffrau bei Thomas Cook beschäftigt, seit 2005 in Wattenscheid tätig. Ihre Kollegin Carolin Stier war bereits seit 2001 in dem Wattenscheider Reisebüro, früher auch unter BAHC Reisen bekannt, beschäftigt. Entsprechend viele Stammkunden hatten die beiden.

Mitarbeiterinnen erleichtert

Und sie waren erleichtert, dass es nach der Schließung an diesem Standort weiterging durch das Unternehmen „RSO Reisen“, das es bereits seit 1993 gibt und das mit rund 40 Reisebüros deutschlandweit vertreten ist: „Ob Flüge, Pauschalreisen, Hotels, Mietwagen, Reiseversicherungen, Abenteuerreisen, Familienreisen, Singlereisen, Klassenfahrten, Kurztrips, Ferienwohnungen oder kompetent begleitete Studienreisen – Urlaub nach Maß“, heißt die Maxime dieser Reisebüro-Kette. „Dabei werden weltweit alle Ziele und fast alle Reiseveranstalter abgedeckt“, erklärt Anke Piehl-Kuniß.

Weltweite Ziele

Dass sich die Menschen derzeit wegen der Coronavirus-Krise mit Buchungen zurückhalten, bekommt auch sie zu spüren. „Doch das Reise-Interesse ist weiterhin groß, viele informieren sich und lassen sich beraten“, lautet ihre Beobachtung.

Auch am 14. März (von 9.30 bis um 13 Uhr) wird in dem RSO-Reisebüro am August-Bebel-Platz 1 noch ein buntes Programm mit vielen Informationen zur offiziellen Wiedereröffnung geboten. „Unsere alte Telefonnummer ist übrigens wieder freigeschaltet: 02327-10001“, betont Anke Piehl-Kuniß.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben