Zeugen gesucht

Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet Richtung Oberhausen

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in Bottrop und Oberhausen nach einem Radfahrer. (Symbolbild).

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in Bottrop und Oberhausen nach einem Radfahrer. (Symbolbild).

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Bottrop/Oberhausen.  In der Nähe der Halde Haniel in Bottrop ist ein Radfahrer gegen einen geparkten Wagen gefahren und geflüchtet. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Nach einer Unfallflucht sucht die Polizei in Bottrop und Oberhausen nach einem Fahrradfahrer.

Der Mann ist am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der Fernewaldstraße in Bottrop, in der Nähe der Halde Haniel, gegen einen geparkten schwarzen Seat gefahren. Dabei hat er einen Schaden von rund 1000 Euro hinterlassen.

Möglicherweise war der Radfahrer betrunken

Ein Zeuge beobachtete den Fahrradfahrer und beschreibt ihn so: 30 bis 40 Jahre, etwa 1,85 Meter groß, schlank und sportlich, braune kurze Haare, spitze Nase. Er trug Schuhe mit roten Schnürsenkeln, eine kurze blaue Hose, ein blaues Adidas-T-Shirt sowie einen rot-silberner Fahrradhelm. Außerdem hatte der Radler einen rot-grauen Rucksack bei sich. Zudem gib es laut Polizei Hinweise, dass der Mann zur Unfallzeit möglicherweise betrunken war.

Der Fahrradfahrer fuhr in Richtung Oberhausen davon, deshalb wird auch in diesem Bereich nach ihm gesucht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0800/2361 111 zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben