Ausweise und Pässe

Verwaltung bleibt auch im Lockdown für Bottroper erreichbar

Demnächst ablaufende Pässe und Ausweise können auch im gegenwärtigen Lockdown  verlängert und erneuert werden.

Demnächst ablaufende Pässe und Ausweise können auch im gegenwärtigen Lockdown  verlängert und erneuert werden.

Foto: Uwe Möller / FUNKE Foto Services

Bottrop  Zurzeit geht es in Bottroper Bürgerbüros häufig um Ausweis- und Passangelegenheiten. Anträge lassen sich auch online stellen.

Für Anliegen der Bürger bleibt die Stadtverwaltung auch im Lockdown erreichbar. Die Mitarbeiterzahl sei zu keinem Zeitpunkt gesunken, sagt ein Stadtsprecher. Viele seien im Homeoffice aktiv, wo sie Online-Anfragen oder -Anträge bearbeiten. Dieses System werde ständig erweitert.

Im Bürgerbüro geht es zurzeit häufig um Angelegenheiten zum Personalausweis sowie An- und Ummeldungen. Ein Ausweis sollte mindestens vier Wochen vor seinem Ablauf neu beantragt werden. Der Personalausweis kann dann rund drei Wochen später in den Bürgerbüros Bottrop oder Kirchhellen abgeholt werden, je nach Ort des Antrags. Müssen der Reisepässe, Beglaubigungen oder andere Dienstleistungen beangtragt werden, so gelten die Besuchsregelungen für das Bürgerbüro.

Kinderreisepässe stellen die Ämter seit Jahresbeginn nur noch für zwölf Monate aus, zuvor waren es sechs Jahre. Der Preis bleibt bei 13 Euro. Kinderreisepässe gibt es bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Personalausweis kostet seit Jahresbeginn mehr

Der Personalausweis hat sich verteuert und kostet jetzt 37 Euro. Bundestag und Bundesrat haben das mit der Steigerung von Personal- und Sachkosten in den kommunalen Behörden begründet. Ab dem 2. August 2021 wird die Speicherung von zwei Fingerabdrücken in dem Chip eines beantragten Personalausweises Pflicht.

Für Besuche in der Stadtverwaltung müssen Termine vereinbart werden. Das kann online unter www.bottrop.de/rathaus/Online_Service/Buergerbuero_Terminreservierung.php oder telefonisch unter 02041 7030 geschehen. Bürger sollen möglichst einzeln ins Rathaus kommen und gegebenenfalls eine Vollmacht vorlegen, um zum Beispiel die Anliegen für Verwandte mit bearbeiten zu lassen. Besucher sind verpflichtet, eine Mund-Nasenschutzmaske zu tragen.

Informationen übers Internet

Alle Infos zur Beantragung eines Personalausweises und was dabei zu beachten und einzureichen ist, gibt es auch online unter www.bottrop.de/vv/produkte/dezernat3/33/33-1/Personalausweis.php. Informationen zu Online-Beantragungen mit einer Auflistung der angebotenen Dienstleistungen finden sich unter www.service.bottrop.de/ und www.bottrop.de/vv/index.php.

Der Bearbeitungsstatus der beantragten Dokumente ist online unter https://passauskunft.krzn.de/abfrage?id=0e2215fcf1209b71fb3a05e0817d012d abrufbar. Über die Entwicklung und Maßgaben informiert die Stadtverwaltung im Internet unter https://www.bottrop.de/coronavirus/index.php.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben