BAHN

Bahnhof Dinslaken: Tickets bald nur aus Abellio-Automaten

Am Bahnhof Dinslaken gehen Mitte Dezember zwei Abellio-Automaten in Betrieb.

Am Bahnhof Dinslaken gehen Mitte Dezember zwei Abellio-Automaten in Betrieb.

Foto: Christian Creon / FUNKE Foto Services

Dinslaken.  Anbieterwechsel beim Fahrkartenverkauf im Dinslakener Bahnhof: Ab Mitte Dezember gibt es nur noch Tickets aus den grünen Abellio-Automaten.

Vier statt zwei Fahrkartenautomaten stehen zur Zeit im Dinslakener Bahnhof. Aber nur zwei sind in Betrieb. „Hier können Sie ab dem 15.12.2019 Ihre Fahrscheine erwerben“ ist auf den Monitoren der beiden grünen Automaten zu lesen. Mit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember können Fahrgäste ihre Tickets nur noch an den grünen Automaten erwerben. Und die sind von Abellio.

Bisher läuft der automatische Fahrkarten-Verkauf über die Automaten der Deutschen Bahn. Wie die Pressestelle des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) auf Anfrage mitteilt, läuft der Vertrag der Deutschen Bahn als Dienstleister im Fahrkartenverkauf für den VRR zum Jahresende aus.

Diese Tickets gibt es weiterhin

Die grünen Abellio-Geräte ersetzen die Automaten der Deutschen Bahn. Es werden weiterhin Karten für den Nahverkehr, für Fahrten im gesamten NRW-Gebiet und für den Fernverkehr erhältlich sein, lautet die Auskunft der VRR-Pressestelle.

Auch einen Verkaufsschalter mit Personal wird es weiterhin geben. Dieser soll laut VRR-Pressestelle wie bisher durch eine Shop-in-Shop-Lösung realisiert und auch zukünftig im Service Store betrieben werden. Hier übernimmt den Kartenverkauf die Firma Transdev. Auch hier sollen wie gewohnt Fahrkarten für den Nah- und Fernverkehr erhältlich sein, bestätigte ein Pressesprecher der Transdev.

Die Automaten der Bahn werden abgebaut

Die Automaten der Deutschen Bahn sollen im Dinslakener Bahnhof nach der Übernahme des Kartenverkaufs durch Transdev bis zum 31. Dezember abgebaut werden, so ein Bahnsprecher.

Das Reisezentrum der Deutschen Bahn ist seit dem 1. Januar 2019 geschlossen. Seither verkaufen die Mitarbeiter des Service Stores neben Snacks, Back- und Tabakwaren und Getränken hier auch Fahrkarten für den Fern- sowie den Nahverkehr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben