Martinikirmes

Das sind die Fotos der Martinikirmes in Dinslaken

Mächtig rund geht es auf der Martinikirmes in Dinslaken zu.

Mächtig rund geht es auf der Martinikirmes in Dinslaken zu.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Dinslaken.  Von Freitag bis Dienstag wird die Martinikirmes wieder auf der Trabrennbahn in Dinslaken veranstaltet. Hier gibt es die Fotos der ersten Tage.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch bis Dienstag, 12. November, ist wieder Kirmeszeit in Dinslaken! Zahlreiche Menschen aus der Stadt und der Region werden erwartet, wenn auf dem Areal der Trabrennbahn die Martinikirmes gefeiert wird. Offiziell eröffnet wurde die Kirmes am Freitagnachmittag durch Bürgermeister Dr. Michael Heidinger. Zum Abschluss am Dienstagabend gibt es gegen 21 Uhr ein Höhenfeuerwerk mit Musik.

In diesem Jahr wird das Platzangebot an der Trabrennbahn noch einmal voll ausgenutzt. Mit dem Hoefnagels Aeronaut ist ein XXXL-Fahrgeschäft bei der Martinikirmes vertreten. Das Kettenkarussell ist mit 80 Metern etwa doppelt so hoch wie der Turm der St. Vincentius-Kirche. Die Fahrgäste rasen mit 70 Stundenkilometern durch die Luft. Das Karussell ist nagelneu, es wurde im Juli fertiggestellt und feierte im Sommer bei der Cranger Kirmes Premiere. Zum Vergleich: Das Riesenrad „Grand Soleil“, das auch in diesem Jahr wieder aufgebaut wird, ist 48 Meter hoch.

Klicken Sie sich durch die Fotos der Martinikirmes in Dinslaken:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben