Weihnachtsmarkt

Dinslaken: Auf dem Neutorplatz leuchtet der Sternenhimmel

Bis zum 29. Dezember leuchtet auf dem Neutorplatz der Sternenhimmel.

Bis zum 29. Dezember leuchtet auf dem Neutorplatz der Sternenhimmel.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Dinslaken.  Bis zum 29. Dezember dauert der Dinslakener Weihnachtsmarkt, der am Freitagnachmittag eröffnet wurde. Samstag steht Graham Bonney auf der Bühne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Sternenhimmel leuchtet wieder: Gemeinsam haben Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Marc Hellmich und Vertreter der Sponsoren Freitagnachmittag den Neutor-Weihnachtsmarkt eröffnet.

Sechs Wochen lang leuchten die Lichter, wird zu einem Bummel über den Weihnachtsmarkt eingeladen. Dieser Weihnachtsmarkt, so Heidinger bei der Eröffnung, habe es verdient zum Brauchtum zu werden. Er reihe sich ein, in die Reihe der attraktiven Weihnachtsmärkte, die man in der Stadt habe. „In Dinslaken gibt es keinen Weihnachtsmarkt von der Stange, hier hat jeder sein eigenes Flair.“

Auf der Bühne des Neutor-Weihnachtsmarktes gibt es jeden Tag ein anderes Programm. So stellt sich am Samstag ab 18 Uhr der Schlagernachwuchs vor, ab 19 Uhr steht Graham Bonney auf der Bühne. Am Sonntag singt ab 17 Uhr Gaby Baginsky.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben