Fahrerflucht

Frau fuhr Kind in Dinslaken an - und machte sich davon

Die Polizei sucht nach einer etwa 45-jährigen Frau, die in Dinslaken ein Kind angefahren hat.

Die Polizei sucht nach einer etwa 45-jährigen Frau, die in Dinslaken ein Kind angefahren hat.

Foto: NRZ

Dinslaken  Ein 12-jähriger Radfahrer wurde auf der Luisenstraße von einem Auto angefahren. Fahrerin kurbelte kurz die Scheibe herunter - und fuhr weiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine unbekannte Autofahrerin hat am Mittwoch vor Schulbeginn, um 7.45 Uhr, einen 12-jährigen Jungen angefahren. Der Junge aus Dinslaken war mit seinem Fahrrad auf der Luisenstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich zur Elisabethstraße stieß er mit dem Auto einer unbekannten Fahrerin zusammen. Dabei verletzte sich der Junge leicht.

Die Frau fragte aus dem Auto, ob alles in Ordnung sei

Die Frau kurbelte Scheibe herunter, fragte ob alles in Ordnung sei und fuhr anschließend weiter auf die Luisenstraße in Fahrtrichtung Hünxer Straße.

Bei dem Auto handelte es sich um einen alten Opel Astra in Gelb mit DIN-Kennzeichen. Die Fahrerin war alleine im Auto. Sie ist ungefähr 45 Jahre alt. Sie hat eine normale Figur, braungebrannte Haut und schwarze, schulterlange Haare. Sie trug ein dunkles Oberteil und sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben