Verkehrsunfall

Roller und Pkw prallten zusammen: Junge (15) wird verletzt

Ein Rollerfahrer ist am Donnerstagmorgen in der Dinslakener Innenstadt mit einem Pkw zusammengestoßen und hat sich dabei verletzt.

Ein Rollerfahrer ist am Donnerstagmorgen in der Dinslakener Innenstadt mit einem Pkw zusammengestoßen und hat sich dabei verletzt.

Foto: Marius Becker / dpa

Dinslaken.  Ein Rollerfahrer (15) aus Dinslaken ist am Donnerstagmorgen mit dem Auto eines 37-Jährigen zusammengestoßen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Dinslaken ist am Donnerstagmorgen um 9.38 Uhr in der Innenstadt mit dem Auto eines 37-jährigen Dinslakeners zusammengestoßen und hat sich dabei schwer verletzt. Laut Kreispolizeisprecher Björn Haubrok habe er beim Eintreffen von Polizei und Rettungswagen am Boden gelegen, sei aber ansprechbar gewesen. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht und liegt dort zur Überwachung auf der Intensivstation. „Es besteht aber keine Lebensgefahr“, so der Polizeisprecher.

Der Zusammenstoß ereignete sich auf der Hans-Böckler-Straße in Höhe der Straße am Neutor. Dort hatten sich Roller- und Autofahrer offenbar überholen wollen und waren stattdessen ineinander gekracht. Der Straßenabschnitt war zeitweise durch die Polizei abgesperrt und konnte gegen 11.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben