Bahnverkehr

Streckensperrung: Linie RE 19 wegen Bauarbeiten betroffen

Der RE 19 der Abellio Rail NRW fährt in den Bahnhof Emmerich ein.

Der RE 19 der Abellio Rail NRW fährt in den Bahnhof Emmerich ein.

Kreis Wesel.   Wegen Bauarbeiten kommt es auf der Linie RE 19 zwischen Sterkrade und Wesel ab Samstag (18.5.) zu Ausfällen. Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einschränkungen und Änderungen am Niederrhein-Netz: Aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG kommt es in der Zeit von Samstag, 18. Mai (2 Uhr), bis Montag, 20. Mai (5 Uhr), auf der Linie RE 19 zwischen Oberhausen-Sterkrade und Wesel zu einer Streckensperrung, wie Abellio Rail NRW mitteilte. Die Züge müssen auf dem Abschnitt entfallen. Für alle ausfallenden Fahrten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV).

Die Busse des SEV halten an den folgenden Haltestellen: Oberhausen-Sterkrade: Busbahnhof Oberhausen-Sterkrade, „Bussteig 7“; Oberhausen-Holten: Haltestelle Holten Bahnhof, „Bussteig 1 und 2“; Dinslaken: Busbahnhof Dinslaken Bf, „Bussteig 3c“; Voerde: Haltestelle „Voerde Bahnhof“; Friedrichsfeld: Haltestelle „Friedrichsfeld Bahnhof“; Wesel: „Bussteig 5“.

Reisezeiten verlängern sich „erheblich“

Die Busse verkehren zu anderen Zeiten als die Züge üblicherweise, um einen nahtlosen Umstieg auf den Zugverkehr in Oberhausen-Sterkrade und Wesel zu ermöglichen. Es ist daher zu beachten, dass sich die Reise durch den Umstieg auf den SEV erheblich verlängert.

Außerdem richtet Abellio auf diesem Streckenabschnitt in den Hauptverkehrszeiten (7 Uhr bis 21 Uhr) eine zusätzliche Expresslinie ein, die nur die beiden Halte Oberhausen-Sterkrade und Wesel bedient. Die Abfahrtszeiten der Expresslinie sind auf die Zeiten der Züge der Linie RE 19 in Oberhausen-Sterkrade ausgerichtet.

>>> Fahrzeiten und Informationen

In Wesel könne dann problemlos auf die Linie RB 32 umgestiegen werden, so das Unternehmen. Die Züge der Linie RE 19 fahren sowohl zwischen Wesel und Arnheim als auch zwischen Düsseldorf Hbf und Oberhausen-Sterkrade mit den regulären Fahrzeiten.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit einzuplanen. Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar oder in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben