Spendenaktion

Voerde: Ernsting hilft mit Brotverkauf Verein Gänseblümchen

Bäcker Johannes Ernsting (vorne Mitte) stellte mit Vertretern des Vereins Gänseblümchen das Winterbrot vor.

Bäcker Johannes Ernsting (vorne Mitte) stellte mit Vertretern des Vereins Gänseblümchen das Winterbrot vor.

Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Services

Voerde.  20 Cent pro verkauftem Winterbrot spendet die Voerder Bäckerei Ernsting an den Verein Gänseblümchen, der an Krebs erkrankte Kinder unterstützt.

Für die Vorweihnachtszeit hat sich das Team um Bäcker Johannes Ernsting etwas Besonderes einfallen lassen. Den ganzen Dezember hindurch wird es in allen Filialen der Bäckerei Ernsting das Winterbrot zu kaufen geben, das Johannes Ernsting in der Friedrichsfelder Zentrale des Unternehmens vorstellte. Das Mehrkornbrot aus Urgetreiden, Dinkel und mit Walnüssen im Teig, kommt schon mit einer winterlichen Optik daher: Denn seine Oberseite ziert ein Stern. „Wir haben mehrere Versuche gebraucht, um den Stern auf das Brot zu bekommen“, sagt Johannes Ernsting. Die runde Form des Brotes ist dabei der besonderen Verzierung geschuldet, die sich so einfacher aufbringen ließ.

Brote werden in allen 21 Filialen der Bäckerei zu kaufen sein

Dabei steht hinter dem Brot auch ein guter Zweck. 20 Cent pro verkauftem Brot gehen an den Verein Gänseblümchen in Voerde, der an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien unterstützt und den Kindern besondere Erlebnisse ermöglicht „Es war naheliegend, einen Verein aus Voerde zu unterstützen. Wir kommen von hier, auch wenn wir mittlerweile ein großes Filialnetz haben“, sagt Johannes Ernsting. Da ihm der Verein und seine Akteure schon lange bekannt sind, fiel die Wahl auf die Gänseblümchen. Die können mit dem zu erwartenden Spenden sicher einiges anfangen, stehen für das kommende Jahr doch schon wieder einige Reisen und besondere Veranstaltungen mit krebskranken Kindern und ihren Familien auf dem Programm, wie Tobias Modrzejewski, der Vorsitzende des Vereins, erklärt.

Zu kaufen gibt es das Winterbrot in allen 21 Filialen der Bäckerei zwischen Emmerich, Dorsten und Walsum. „Wir werden etwa 300 der Brote pro Tag ausliefern und hoffen, dass sie sich gut verkaufen“, sagt Johannes Ernsting. Bis Silvester soll es das Brot zu kaufen geben, und zwar für 3,50 für einen der Brotlaibe. „Das ist schon ein stolzer Preis. Aber es gehen ja auch 20 Cent an die Gänseblümchen und wir haben damit bisher ganz gute Erfahrungen gemacht“, sagt Johannes Ernsting.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben