Unfall

Nach Sperrung auf A2 bei Dortmund: Alle Spuren wieder frei

Bei einem Unfall auf der A2 sind in der Nacht zu Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der A2 sind in der Nacht zu Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden.

Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund.  Nach einem Unfall war die A2 bei Dortmund in Richtung Oberhausen am Freitagmorgen gesperrt. Die Polizei hat die Sperrung inzwischen aufgehoben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 sind in der Nacht zu Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordwest und Dortmund-Mengede zwischenzeitlich gesperrt, wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 39 Jahre alter Autofahrer einen anderen Wagen überholen wollen und war mit diesem kollidiert.

„Das Fahrzeug des 39-Jährigen hat dann noch einen Lkw touchiert, so dass der Anhänger des Lkw umgekippt ist“, sagte der Sprecher. Der 39-Jährige und sein 41 Jahre alter Beifahrer wurden demnach schwer verletzt, der 63-jährige Fahrer des zweiten Autos und der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

A2 bei Dortmund in Richtung Oberhausen nach Unfall gesperrt

Nach Polizeiangaben hatte der Lkw Gefahrstoffe geladen, die geborgen werden müssen. Die Sperrung der Strecke wurde gegen 7 Uhrwieder aufgehoben. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben