Tier-Rettung

Dortmunder Feuerwehr befreit Fuchs aus Drahtzaun

Die Feuerwehr Dortmund hat einen Fuchs aus einem Weidezaun befreit.

Die Feuerwehr Dortmund hat einen Fuchs aus einem Weidezaun befreit.

Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund.  Armer Rotfuchs: Das Tier war mit dem Hinterlauf in einem Weidezaun hängengeblieben. Die Dortmunder Feuerwehr befreite es.

Er guckt so panisch, der arme Reineke! Bei einem ungewöhnlichen Einsatz hat die Dortmunder Feuerwehr am Donnerstagmorgen einen Fuchs aus einem Weidezaun im neuen Scharnhorster Gewerbegebiet befreit.

Das Tier hatte sich mit dem Hinterlauf verfangen, als es über die neue Straße durch den Zaun auf eine große Wiese laufen wollte.

Die Feuerwehr befreite das Raubtier mit einem simplen Seitenscheider aus seiner misslichen Lage. Unverletzt lief der Fuchs in die Freiheit.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER