Lkw überschlägt sich

Schwerer Lkw-Unfall auf A45: Ausfahrt in Dortmund frei

Auf der A45 in Dortmund ist weiter eine Abfahrt gesperrt. Am Montag hatte sich hier ei LKW überschlagen, die Autobahn wurde danach für etwas mehr als drei Stunden gesperrt.

Auf der A45 in Dortmund ist weiter eine Abfahrt gesperrt. Am Montag hatte sich hier ei LKW überschlagen, die Autobahn wurde danach für etwas mehr als drei Stunden gesperrt.

Foto: benekamp - Fotolia

Dortmund.  Am Montag kam auf der A45 in Höhe der Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen ein Lkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer ist gestorben.

Auf der A45 Hagen in Richtung Dortmund ist die Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen wieder frei. Am Montagmittag hatte sich hier ein Lkw überschlagen. Der Fahrer aus Neuenrade (Märkischer Kreis) ist gestorben.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 61-Jährige gegen 14.25 Uhr am Montag mit seinem Gespann in Richtung Oberhausen unterwegs. Als er in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Eichlinghofen offenbar die Autobahn verlassen wollte, kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Sattelzug stieß gegen die Schutzplanke, geriet ins Schleudern und kippte um. Er kollidierte mit mehreren Bäumen und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer war in seinem Führerhaus eingeklemmt und starb noch am Unfallort.

Lkw-Unfall auf der A45: Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen weiter gesperrt

Die Fahrbahn in Richtung Oberhausen musste während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa 18.25 Uhr gesperrt werden, die Anschlussstelle Dortmund-Eichlinghofen bleibt gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber und ein Kran waren im Einsatz.

Weitere Nachrichten aus Dortmund gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben