Düsseldorf. Woods of Birnam im Zakk Düsseldorf: Vom Indie-Pop zum Kunstprojekt. Die Band um Schauspieler Christian Friedel überrascht mit „Dorian Live“.

Diese Band ist anders als andere. Seit sich „Woods of Birnam“ 2011 gegründet haben, umweht sie der Geist des Theaters. Kein Wunder, schließlich haben sich damals vier Musiker der Dresdner Popgruppe „Polarkreis 18“ mit dem Schauspieler, Sänger und Regisseur Christian Friedel zusammengetan. Mit „Elser“, „Das weiße Band“ oder „Babylon Berlin“ hat er sich einen Namen gemacht. Das Düsseldorfer Theaterpublikum bejubelt ihn aktuell als Hamlet, Dorian oder in Robert Wilsons „Sandmann“.