Unfall

Autounfall in Düsseldorf: 71-Jährige schwer verletzt

Bei einem Autounfall in Düsseldorf ist eine Seniorin schwer verletzt worden. Die Polizei suche nun Zeugen, weil der Unfallhergang unklar ist.

Bei einem Autounfall in Düsseldorf ist eine Seniorin schwer verletzt worden. Die Polizei suche nun Zeugen, weil der Unfallhergang unklar ist.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Düsseldorf.  Bei einem Autounfall in Düsseldorf ist eine 71-Jährige schwer verletzt worden. Der Unfallhergang ist bisher unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Bislang noch unklar sind die genauen Umstände eines Verkehrsunfalls von Donnerstagabend in Unterbilk, wie die Polizei Düsseldorf in einer Pressemeldung mitteilt. Ein 38-Jähriger sei mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hätte eine 71-jährige Frau erfasst, die neben ihrem geparkten Auto gestanden hatte. Die Seniorin sei schwer verletzt worden. Die Polizei suche nun Zeugen.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen sei der 38 Jahre alte Mann aus Köln mit seinem Seat auf der Bilker Allee in Richtung Elisabethstraße unterwegs gewesen. Zwischen Friedensstraße und Kronprinzenstraße kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, heißt es von der Polizei. Er soll dabei die 71-jährige Frau aus Neuss, die wohl gerade in ihren auf dem Radweg geparkten Opel einsteigen wollte, erfasst haben.

Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Das Auto des Mannes sei dann mit dem Fahrzeug der Seniorin kollidiert, habe sich überschlagen und sei dann auf dem Dach gelandet. Die Frau sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 38-Jährige habe sich bei dem Unfall leicht verletzt. Die Spuren des Unfalls seien gesichert worden. Da der genaue Unfallhergang noch unklar ist, suche die Polizei jetzt Zeugen.

Hinweise nehme das Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben