Großeinsatz

Düsseldorf: Feuerwehr evakuiert Wohngebäude nach Gasaustritt

Die Feuerwehr rückte mit 40 Leuten an.

Die Feuerwehr rückte mit 40 Leuten an.

Foto: Dietmar Wäsche / Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Düsseldorf.  Großeinsatz am Dienstagmittag nach Gasaustritt an der Paulistraße in Düsseldorf-Benrath: Die Feuerwehr musste vor Ort zwei Wohngebäude evakuieren.

Großeinsatz für die Feuerwehr am Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr in Benrath: Die Brandbekämpfer wurden zu einer Gasausströmung an die Paulistraße gerufen.

Mitarbeitende der Netzgesellschaft finden undichte Stelle

Bei Erdbauarbeiten war dort eine erhöhte Gaskonzentration im Erdreich festgestellt worden, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits in den Kellerräumen der angrenzenden Wohngebäude eine Gaskonzentration festzustellen, wodurch umgehend zwei Wohnhäuser evakuiert wurden. Durch Mitarbeitende der Netzgesellschaft konnte dann eine Undichtigkeit festgestellt werden, woraufhin die Gaszufuhr zum Gebäude abgesperrt und die Leckage behoben wurde.

Verletzt wurde niemand. Nach zweieinhalb Stunden war der Einsatz für die rund 40 Einsatzkräfte beendet und die Einsatzstelle konnte an Mitarbeitende der Netzgesellschaft Düsseldorf übergeben werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Düsseldorf

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER